.
Sandboarding worldwide

Sandboarding am Monte Kaolino.....und auf der ganzen Welt. Es gibt tatsächlich auf jedem Kontinent ein paar Bekloppte wie uns :-) Unter sandboard.com findet Ihr jede Menge links zu den meisten Sandboarding-Locations auf dieser Erde. Hier trefft Ihr auch alte Bekannte z.B. aus Brasilien, Peru und Südafrika, die schon am Monte zur WM dabei waren. Gerade in Peru ist einiges los im Sand, die haben auch wirklich unglaubliche Dünen. Eine Abfahrt ist um die 1800m lang. Für nähere Infos schaut mal hier.

Im Gegensatz zum Monte Kaolino haben die anderen Locations allerdings einen riesigen Nachteil: Es gibt keine Lifte. Der Monte ist unseres Wissens nach tatsächlich weltweit die einzige Möglichkeit, völlig stressfrei in einem Lift einen Sandberg/eine Sandabfahrt zu erklimmen. Der Rest der Welt geht zu Fuß oder nutzt irgendwelche Fahrzeuge. Speziell Amerika ist hier sehr kreativ, vom Quad bis zum BigFoot-Schulbus wird alles genutzt, was entsprechend geländegängig ist. Sehr spektakulär, aber der Umweltschutz bleibt dabei leider völlig auf der Strecke....

Was das Sandboarden am Monte angeht, habe ich mal ein Tipp's, Trick's und Facts zusammen getextet und in den Links/Downloads hinterlegt (oder direkt hier). Welches Material, wie klebe ich einen Belag auf usw. Vielleicht hilft es dem/der einen oder anderen. Wenn Ihr ebenfalls etwas beitragen wollt, immer her damit!

Übrigens sucht Thomas Kroker, der Veranstalter der Sandboarding World Championships, nach neuen Locations. Leider zeichnet es sich ab, dass die Verantwortlichen in Hirschau wohl keine Veranstaltung dieser Größenordnung mehr zulassen werden. Wenn also jemand eine Idee / einen Vorschlag hat, wo man noch auf Sand boarden kann, lasst es uns unter info@sandspirit.de wissen.

Die ultimative Vision wäre eine weltweite Wettkampfserie auf Sand. Locations und Interessenten gibt es auf unserem Planeten genug, für ein solches Vorhaben fehlt jedoch die finanzielle Unterstützung. Auch zu diesem Thema sind Thomas und ich für jede Idee und jeden Vorschlag dankbar.

Gibt's hier denn kein Lift.....?

«« Zurück | Nach oben

.
Eine echt (US-)amerikanische Lösung....

Dünen-Taxi in Peru

So 'läuft' es überwiegend auf der Welt....

Dann doch lieber so :-)