Sandkornzähler
141340


Der SandSpirit2018 wird unterstützt von:
Ästhetische, handgemachte Boards für Erwachsene

Good Boards unterstützt auch den SandSpirit2018 wieder mit feinen Sachpreisen zur Verlosung an unsere Teilnehmer. Vielen Dank an die 'Gooden' für ihre treue Unterstützung!
Sport-Bittl

Das Herz von Sport-Bittl schlägt für den Sport - und für den SandSpirit! Sport-Bittl unterstützt uns mit einer Überraschung für jeden Teilnehmer. Herzlichen Dank dafür!
mawaii SunCare - Anti-Aging-Outdoor-Sport Sonnenpflege

Reef Friendly SunCare - Ohne Parabene, Cinnamate oder Benzophenone für Outdoor-Activists 
Die wichtigste Schutzausrüstung am Monte ist die Sonnencreme. Mawaii unterstützt uns dieses Jahr dabei, keinen Sonnenbrand zu kriegen. Herzlichen Dank für diesen genialen Schutzfaktor!
Intersands supportet unser Event international, so kommen hoffentlich noch mehr Teilnehmer von anderen Kontinenten.
Graphics by Axel Flachenecker
Sie möchten den SandSpirit ebenfalls supporten?
--> 
Kontakt
.
Postkarte von 1964
Snowboarding auf Sand.....machen das nicht nur ein paar durchgeknallte Australier oder dünenverwöhnte Brasilianer? Ganz im Gegenteil! Denn die weltweit einzige Möglichkeit mit einem Lift auf einen befahrbaren Sandberg zu kommen, befindet sich im Südosten Deutschlands. In Hirschau bei Amberg in der Oberpfalz findet sich ein recht ungewöhnlicher Berg: der Monte Kaolino. Dabei handelt es sich um einen knapp 120m hohen Abraumberg aus Quarzsand, der im Laufe der Zeit bei der Kaolinförderung aufgehäuft wurde. Bereits seit 1833 wird dort im Tagebau Kaolin, Quarz und Feldspat abgebaut. Diese Rohstoffe finden schwerpunktmäßig Verwendung in der Produktion von Porzellan und Papier. Übrig bleibt der sehr helle Sand, was dem Monte Kaolino auch den Beinamen 'Mont Blanc der Oberpfalz' eingebracht hat.
Einzigartig auf der Welt!
Bereits in den späten 1950er Jahren probierten die ersten Skifahrer den 'Monte' aus, über die Jahre entwickelte er sich zu einer richtigen Freizeitattraktion und wurde sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus berühmt. Es entstanden ein Campingplatz sowie ein Freibad direkt am Fuß des Sandberges. Und für uns noch viel wichtiger: Ein Lift wurde gebaut! Ende der 80er Jahre entdeckten schließlich die Anhänger einer zu dieser Zeit noch völlig neuen Sportart den Sandberg für sich: die Snowboarder! Schnell entstand ein aktive Szene im Sand, ein Wettkampf wurde ins Leben gerufen, der bereits nach ein paar Jahren als WM ausgetragen wurde. Ab 2006 wurde das Gelände sowie die in die Jahre gekommenen Anlagen komplett umgebaut und modernisiert. Vom neuen Schwimmbad aus hat man einen direkten Blick auf die Abfahrt des Monte, während man ganz relaxed im weichen Sand liegt. Neu gebaut wurden u.a. auch ein gelungener Waldhochseilgarten mit mehreren, verschieden anspruchsvollen Kletterrunden sowie ein Alpine Coaster für die Adrenalin-Junkies. Das weitläufige und hügelige Waldgelände bietet zudem noch abwechslungsreiche Möglichkeiten um dem Mountainbike die Sporen zu geben.
Der Monte!
So erreicht Ihr den Monte Kaolino:

Von Nürnberg aus über die A6 in östlicher Richtung bis zur Ausfahrt 65 (Amberg West, Kastl). Nach der Ausfahrt rechts auf die B299 Richtung Amberg knappe 10km, dann wieder rechts und der Beschilderung Richtung Hirschau folgen. In Hirschau rechts auf die Nürnberger Str. / B14 und der Beschilderung zum Monte Kaolino folgen.

Von München aus über die A9 Richtung Nürnberg, am Dreieck Holledau auf die A93 Richtung Regensburg wechseln. Bei Ausfahrt 27 (Wernberg, Köblitz) auf die B14 Richtung Hirschau/Schnaittenbach und in Hirschau der Beschilderung zum Monte Kaolino folgen.

Oder Ihr sagt Eurem Navi, es soll Euch zur Wolfgang-Drossbach-Str. in 92242 Hirschau geleiten.

Größere Kartenansicht

«« Zurück | Nach oben

.